• ST. FRANZISKUSDortmund-Mitte

    ST. FRANZISKUS
    Dortmund-Mitte

    im Herzen der Stadt mitten unter den Menschen.

  • ST. FRANZISKUSDortmund-Mitte

    ST. FRANZISKUS
    Dortmund-Mitte

    ein Ort der Ruhe und des Gebets.
  • ST. FRANZISKUSDortmund-Mitte

    ST. FRANZISKUS
    Dortmund-Mitte

    eine grüne Oase in der Hektik des Alltags.
  • ST. FRANZISKUSDortmund-Mitte

    ST. FRANZISKUS
    Dortmund-Mitte

    ein Ort der Begegnung und des Miteinanders.
  • ST. FRANZISKUSDortmund-Mitte

    ST. FRANZISKUS
    Dortmund-Mitte

    Vertrauen, Orientierung und Meditation.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Neues aus der Gemeinde

  • | 3.9.2017 |„Kennen wir uns schon? Was glaubst du? Wie lebst du?”
Interkulturelle Wochen in St. Franziskus

    | 3.9.2017 |

    „Kennen wir uns schon? Was glaubst du? Wie lebst du?”
    Interkulturelle Wochen in St. Franziskus

    „Kennen wir uns schon?“
    Viele Menschen leben bei uns, die sich wenig oder gar nicht kennen, die wenig oder gar nichts voneinander wissen.
    „Was glaubst du? Wie lebst du?”
    fragt nach dem Leben und dem Glauben der Menschen.
    Wir laden dazu ein, neugierig zu sein und das Leben und den Glauben von Menschen verschiedener Religionen und Kulturen kennenzulernen. Das Programm der interkulturellen Wochen finden Sie auf dem Flyer (Link).
    Alle Veranstaltungen können einzeln besucht werden.
    Herzliche Einladung!

    zum Flyer ...

    Plakat anzeigen ...

  • | 20.8.2017 |Die neue Gemeindeassistentin stellt sich vor.

    | 20.8.2017 |

    Die neue Gemeindeassistentin stellt sich vor.

    Liebe Gemeinde,

    ich freue mich sehr ab August 2017 meine Stelle als Gemeindeassistentin hier in Dortmund anzutreten! Als älteste von drei Kindern bin ich in Witten-Annen aufgewachsen und habe dort auch meine ersten Erfahrungen mit der katholischen Kirche gemacht: Nach meiner Erstkommunion wurde ich Messdienerin und übernahm die Mit-Leitung unterschiedlicher Jugendfreizeiten – für eine Gemeindereferentin ist das ein ganz „typischer Werdegang“. Ich fing nach meinem Abitur 2011 ein Studium an der TU-Dortmund (kath. Religionslehre und Sozialwissenschaft) an. So ganz glücklich war ich mit meiner Entscheidung allerdings nicht, sodass ich mich nach einem Semester exmatrikuliert habe und mich erstmal voll und ganz meinen Nebenjobs als Kellnerin und Bäckereifachverkäuferin widmete. 2012 habe ich mich dann im Erzbistum Paderborn beworben und feierte 2015 meinen Bachelorabschluss in Religionspädagogik an der Katholischen Hochschule Paderborn. Während meines Studiums in Paderborn machte ich unterschiedliche pastoral-praktische Erfahrungen in Iserlohn, Herzebrock-Clarholz und Hagen-Mitte. Seit August 2017 bin ich verheiratet und änderte meinen Nachnamen von Wycislo auf Schulz, um.
    Meine erste Stelle als Gemeindeassistentin im jetzigen Pastoralen Raum Pastoralverbund Am Phönixsee, Dortmund Hörde, habe ich als sehr bereichernd erlebt. Nicht nur, weil ich mich in meiner praktischen Arbeit weiterentwickeln konnte. Auch bekam ich die Möglichkeit, vom Anfang bis zum Ende am Pastoralen Prozess beteiligt zu sein. Sieben Gemeinden haben es geschafft innerhalb von zwei Jahren so zu einer bunten Gemeinschaft zusammenzuwachsen, dass jede einzelne Gemeinde ihre Eigenartigkeiten und Stärken bewahren und beleben kann. Dieser sehr mühselige Prozess hat mir gezeigt, dass der große Pfeiler „communio“ (Gemeinschaft) unserer Kirche nicht eingeschlafen, nicht langweilig und nicht utopisch ist, sondern ganz echt und real gelebt werden kann, wenn die Menschen ihre Energien bündeln. Als Gemeindeassistentin bin ich für den gesamten Pastoralen Raum Dortmund-Mitte beauftragt. Und wenn ich auch vorerst meine Schwerpunkte in den beiden Gemeinden St. Bonifatius und St. Franziskus habe, muss ich mich mit Ihnen in Zukunft der Frage stellen: „Wozu bist du da, Kirche von Dortmund-Mitte?“.
    Ich bin gespannt auf die neue Zeit hier bei Ihnen! Ich freue mich auf tolle Begegnungen, bereichernde Gespräche und neue pastorale und seelsorgerische Herausforderungen!

    Herzliche Grüße, Nicole Schulz

  • | 15.8.2017 |Das goldene Ordensjubiläum von Bruder Johannes

    | 15.8.2017 |

    Das goldene Ordensjubiläum von Bruder Johannes

    Am 14. August 1967 wurde Br. Johannes Romeyke in Dingelstädt im Eichsfeld in den Franziskanerorden aufgenommen. Sein Goldenes Ordensjubiläum hat er jetzt am Sonntag, dem 13. August mit seiner Familie, mit Ordensbrüdern aus den benachbarten Konventen und mit der Gemeinde gefeiert. Nach dem Festhochamt um 10.30 Uhr in der Kirche waren alle zum Empfang in den Gemeindegarten eingeladen.
    Nach vielen Stationen seines Ordenslebens lebt Br. Johannes seit 2001 im Franziskanerkloster in Dortmund. Er ist Küster der Gemeinde und in vielen Bereichen in Haus und Kirche tätig.
    Br. Martin dankte Br. Johannes für seine vielen Dienste in Kirche und Kloster und betonte in seiner Predigt das Gottvertrauen und den tiefen Glauben, der das Leben von Br. Johannes prägt.
    Für die Gemeinde überbrachten Beate Schmidt für den Pfarrgemeinderat und Rudi Schmidt für den Kirchenvorstand die Glückwünsche und bedankten sich für die immer freundliche und hilfsbereite Art, die Br. Johannes prägt. Wir wünschen dem Jubilar weiterhin Gottes Segen.

    weiter ...
  • | 18.7.2017 |Gemeindeausflug zur Landesgartenschau

    | 18.7.2017 |

    Gemeindeausflug zur Landesgartenschau

    Der PGR lädt alle Gemeindemitglieder am Montag, dem 28. August ein, an einem Ausflug zur Landesgartenschau nach Bad Lippspringe teilzunehmen (Start 9.00 Uhr, Rückkehr ca. 19.00 Uhr). Auf dem Gelände der Gartenschau werden wir an einer Führung durch den GlaubensGarten teilnehmen, das gesamte Ausstellungsgelände (in Kleingruppen) erkunden und gemeinsam picknicken. An- und Abreise erfolgen mit dem Bus. Die Kosten (Fahrt und Eintritt) belaufen sich pro Erwachsenen auf 37,- €, pro Kind auf 23,- €. Anmeldezettel mit weiteren Informationen liegen in der Kirche aus oder finden Sie am Ende dieses Artikels. Anmeldungen bitte bis zum 7. August an das Pfarrbüro oder an Br. Martin.Die Fahrt steht im Rahmen der interkulturellen und interreligiösen Projektwoche „Kennen wir uns schon? Was glaubst du? Wie lebst du?“, die vom 1. - 14. Oktober in unserer Gemeinde stattfindet und dazu einlädt, das Leben und den Glauben von Menschen verschiedener Religionen und Kulturen kennenzulernen.. Weitere Informationen hierzu folgen. Das genaue Programm erscheint Ende August.

    Flyer und Anmeldung

  • | 15.7.2017 |Neue Gottesdienstordnung

    | 15.7.2017 |

    Neue Gottesdienstordnung

    In manchen Gemeinden des Pastoralen Raumes gilt seit den Sommerferien, also seit dem Wochenende 15./16. Juli, eine veränderte Ordnung für die Sonntagsgottesdienste. U.a. gilt dies für unsere Nachbargemeinde St. Bonifatius, wo neben der Vorabendmesse um 18.30 Uhr die Sonntagsgottesdienste jetzt um 9.30 Uhr und 11.30 Uhr stattfinden.Eine Übersicht über alle Sonntagsgottesdienste im Pastoralen Raum hängt in allen Kirchen aus oder Sie rufen den nachfolgenden Link auf.

    Neue Gottesdienstordnung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Monatsimpuls

Wer vom Licht in den geschaffenen Dingen

nicht erleuchtet wird, ist blind!

Wer durch das leise Rufen der Natur

nicht erweckt wird, ist taub!

Wer von den Wundern der Schöpfung berührt

Dich nicht lobt, ist stumm!

Wer durch all deine Zeichen in der Welt

nicht zu dir, ihrem Urgrund gelangt, ist dumm!

Erleuchte meine Seele durch das,

was meine Augen an Schönem seinen,

wecke mein inneres Ohr durch das,

was ich an Gutem höre,

und berühre mein Herz überall da,

wo ich im Lieblichen und in der Liebe

dir, dem Liebenden, begegne.

Zeilen aus Bonaventuras Itinerarium Mentis I 15,
zu einem Gebet entfaltet von Niklaus Kuster.

Foto-Galerie

Aktuelle Termine / Veranstaltungen 2017

  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
03.09.    11.00 Uhr      „Musik & Lunch“ im Gemeindegarten zugunsten der Hospizarbeit des Bruder-Jordan-Hauses
              18.00 Uhr      Abendmesse mit Einführung der Gemeindereferentin Nicole Schulz, anschl. Dämmerschoppen
05.09.    10.00 Uhr      Heilige Messe für die Bruder-Jordan-Pilger mit Predigt P. Hans-Georg Löffler ofm, München
10.09.    14.30 / 16:00 Uhr     Führungen in der St. Franziskuskirche zum ‚Tag des offenen Denkmals‘
              15.00 Uhr     Seniorennachmittag der Caritas im Gemeindehaus
12.09.    19.00 Uhr     Ideenbörse zur Neugestaltung der kfd im Franziskushaus
17.09.    18.00 Uhr     Thematischer Gottesdienst mit der Gemeindeband Labanda
24.09.    10.30 Uhr     Familiengottesdienst mit dem Plan-B-Chor

01– 14.10 .                  „Kennen wir uns schon? Was glaubst du? Wo lebst du?“ - Interkulturelle Wochen in
                                   St. Franziskus:

                                   So,   1.10.    18.00 Uhr       Internationales, ökumenisches Friedensgebet (Kirche)
                                   Mo,  2.10.    18.00 Uhr       Besuch der Synagoge in der Prinz- Friedrich- Karl- Straße
                                   Do,  5.10.    18.00 Uhr       Besuch der griechisch- orthodoxen Kirche in der Luisenstraße
                                   Fr,   6.10.    19.15 Uhr       Filmabend „Monsieur Claude und seine Töchter“ (Gemeindehaus)
                                   Mo, 9.10.    19.30 Uhr       Vortrags- und Gesprächsabend mit Abbe Charlemagne Sawadogo
                                                                             aus Burkina Faso, Gast des kath. Hilfswerks missio. Er berichtet
                                                                             vom Leben und Glauben in dem westafrikanischen Staat
                                                                             Burkina Faso, das bekannt ist für das tolerante und friedliche
                                                                            Zusammenleben zwischen Christen und Muslimen (Gemeindehaus)
                                  Mi, 11.10.   19.30 Uhr       Vortrag- und Gespräch mit Thomas Schimmel,
                                                                            Leiter der franziskanischen Initiative 1219 Religions- und
                                                                            Kulturdialog e.V. über das „Gespräch am Rande des Schlachtfeldes:
                                                                            Das Treffen von Franz von Assisi und dem
                                                                            Sultan Al-Kamil Muhammad al-Malik während des 5. Kreuzzugs“ Welche
                                                                            Auswirkungen hat dieser frühe und ungewöhnliche Religionsdialog bis
                                                                            heute?  Die franziskanische Initiative 1219. Religions- und Kultur-
                                                                            dialog e.V. will den Dialog der Religionen im Sinne des heiligen
                                                                            Franziskus vorantreiben und so einen Beitrag zu Gerechtigkeit
                                                                            und Frieden leisten.
                                  Do, 12.10. 17.00/18.00     Besuch der Dortmunder Zentralmoschee in der Kielstraße
                                  Sa, 14.10.  19.00 Uhr       Abend der Begegnung mit arabischer Musik
                                                                           (Zuher Cemil & Band und internationalen Speisen (Gemeindehaus)



03.10.   10.00 Uhr      Heilige Messe für die Bruder-Jordan-Pilger mit Predigt Br. Bernhard Walter ofm, Dortmund
             18.00 Uhr      Transitusfeier in der Kirche zum Heimgang des Hl. Franz von Assisi
04.10.   18.00 Uhr      Festgottesdienst zum Hochfest des Hl. Franziskus
07.10.   11.00 Uhr      KITA-Familienfest im Westfalenpark, ausgerichtet von den KITAS im Pastoralen Raum
           - 15.00 Uhr 
08.10.   10.30 Uhr      Festhochamt zum Franziskusfest mit Kirchenchor mit anschl. Empfang im Franziskushaus
12.10.   19.30 Uhr      erster Elternabend der Erstkommunionkinder im Franziskushaus
15.10.   11.30 Uhr      ökumumenischer Gottesdienst in St. Reinoldi zum Reformationsgedenken

             18.00 Uhr      Feier der Heiligen Firmung
22.10.   18.00 Uhr      Thematischer Gottesdienst mit der Gemeindeband Labanda
29.10.   10.30 Uhr      Familiengottesdienst mit dem Plan-B-Chor

04.11.   18.00 Uhr            Hubertusmesse mit dem Jagdhornbläsercorps Auerhahn
07.11.   10.00 Uhr            Heilige Messe für die Bruder-Jordan-Pilger mit Predigt P. Georg Scholles ofm, Essen
08.11.   19.30 Uhr            Benefizkonzert zugunsten des Hospizes im  Bruder-Jordan-Haus in der Kirche
10.11.                               Martinszug der Gemeinde
11.11./ 12.11.                   Buchausstellung und Basar im Franziskushaus
                                         Pfarrgemeinderatswahlen
19.11.   10.30 Uhr            Hochamt mit Vorstellung der neuen Erstkommunionkinder
22.11.   18.00 Uhr            ökumenischer Gottesdienst zum Buß- und Bettag in der Melanchthonkirche
26.11.   11.30 Uhr            Wintermarkt nach dem Hochamt

Datum Uhr Ereignis
03.12. 16:00 adventliche Feierstunde in der Kirche mit dem Kirchenchor
09.12.   Tannenbaumverkauf im Gemeindegarten
10.12.   Tannenbaumverkauf im Gemeindegarten 
11.12. 11:00 Adventsfeier der kfd im Franziskushaus
17.12. 11:00 Gottesdienst zur Ankunft des Friedenslichtes aus Betlehem mit der DPSG